Team

Hier gibt es Infos zum Pixxenteam und wie du Teil davon werden kannst! Vereinsmitglied wirst du hier!

Das Pixxen-Festival kann in seiner ganzen Pracht nur stattfinden, weil eine ganze Menge Leute ihre Freizeit und Arbeitskraft ohne Bezahlung hergeben, um es möglich zu machen. Gerade beim Aufbau, Abbau und natürlich am Festivaltag selbst packen derzeit gut 120 Helfer mit an. Dieses großartige Team setzt sich bunt aus alt & jung von nah & fern zusammen. Ein Helfer wohnt keine 400 Meter entfernt, der andere braucht schon 700 Kilometer Autobahn.

Das Aufgabengebiet ist vielfältig und grundsätzlich können wir jede ehrenamtliche Hilfe gebrauchen.

Beim Aufbau ab Donnerstag werden die Helfer mittels eines Frühstücks dazu gebracht zu einer angemessenen Zeit zu erscheinen. Dann werden Bauzäune geschleppt, Buden aufgebaut, Sofas herumgetragen, Pools zusammengesetzt und Dekorationen angebracht. Die Infrastruktur aus Generatoren, Kabeln, Lampen, Toiletten & Rohren wird fachmännisch durch uns verlegt. Dabei werden Fehler bemerkt, verflucht und dann ausgebessert.  Natürlich wird auch die Festivalzeit ein wenig eingeläutet, schließlich muss abends jede Bierzapfanlage einmal getestet werden.

Der Getränkeverkauf und die Versorgung der Buden: Eine Aufgabe von vielen!

Höhepunkt der allermeisten Helfer ist der Festivaltag selbst. In diverse Teams aufgeteilt wird Schnaps ausgeschenkt, Müll gesammelt, es werden T-Shirts vertickt, Bändchen verteilt, Fotos gemacht, Stromleitungen gerettet, Instrumente und Bierfässer geschleppt und das ein oder andere Problem gelöst. Man hält gemeinsam durch, unterstützt sich und hat zusammen mit den Gästen und anderen Helfern eine gute Zeit. Dabei steht man keineswegs 16 Stunden non Stop an der Theke. Jeweils Team-intern werden Pausen und Schichten gerecht verteilt, im Notfall ist auf alle Verlass. Den ganzen Tag über versorgen unsere Backstage-Feen alle Helfer und Bands mit Essen & Trinken. Dabei ist ein Plausch oder Fotos mit den Bands oder anderen Gästen nicht nur möglich, sondern total normal.

Am Ende sollte es besser aussehen, als vorher. Das schaffen wir meistens.

Beim Abbau muss aufgeräumt werden. Ab Sonntags 12:00. Und das ist hart. Da braucht man nun nicht drumherum reden – mitgehangen, mitgefangen. Außerdem hat es doch etwas seltsam Befriedigendes, wenn am Ende des Tages alles wieder fast so aussieht, als sei nie was gewesen.

Solltest Du Interesse daran haben, Teil unseres Teams zu werden, so kannst Du Dich gern via E-Mail unter team@pixxen.de melden!

Unsere Helferparties sind legendär

Wir freuen uns auf Dich!