Helfer beim Pixxen ?!

Schon von Anfang an wird das Pixxen Festival als Spaßprojekt mit gutem Endzweck betrieben. Alles läuft ehrenamtlich, niemand ist am Ende reicher (außer an Erfahrung, Erinnerungen und blauen Flecken) als vorher, außer die begünstigten Insitutionen. Seit 2014 treten wir als ehrenamtlicher und gemeinnützig anerkannter Verein auf, aus dem Spaß wurde etwas mehr Ernst. Ohne Hilfe von Helfern geht da nix!

10 Jahre ehrenamtliches Engagement bedeutet auch: Seit dem 15. September 2009 brütet quasi ununterbrochen irgendwer aus Organisations- und Helferteam etwas Pixxenmäßiges aus. Das läuft das ganze Jahr über, vor, neben und nach dem Job oder Studium.

Legendär sind unsere Helferparties…

Es gibt Emails & Facebookchats mit diversen Bands, Sofaspendern und Sponsoren, Whatsappgruppen mit mehr Inhalt als der kompletten Tolkien-Saga, Telefonverläufe von hier bis nach Meppen, dazu Versammlungsprotokolle, Aktenordner, Dropboxen, Festplatten und sonstige interessante Speichermedien wie Kassenbons und Schmierblätter. Machen wir uns nichts vor: So ein Ehrenamt ist ein harter Job. Ob nun Mitglied im Vorstand des Vereins, Aufbauhelfer, Stagehand oder Leiterin des Kassenteams. Jeder ist wichtig, alle Glieder der Kette halten Pixxen am Laufen!

Ohne unsere Helfer, aber auch ohne die ehrenamtliche Rückendeckung aus dem Dorf durch Feuerwehr, Sportverein, Familien, Onkel & Tanten wäre weder ein 1. Pixxen Festival, noch ein 10. Pixxen Festival “vermöglichbar” gewesen. Wir sind stolz auf diesen Rückhalt, stolz auf unseren Einsatz und den unserer Helfer. Dafür gibt es jedes Jahr eine große Helferparty, ein Klaps auf die Schulter von der Obrigkeit und dieses Jahr neue glitzernde Helfershirts. Und einen Tag bzw eine Woche Riesenspaß und Muskelkater (vom Lachen und Bauzaunschleppen). Das Pixxen Festival als Helfer zu erleben ist ein All-inclusive Abenteuer und am Ende springt Geld für Herzkranke Kinder raus.

Möchtest du auch ein Shirt? Werde Helfer, melde dich bei team@pixxen.de! Die genauen Vorgänge im Pixxenteam sind hier etwas genauer beschrieben. Doch auch für die Planung der weiteren Jahre brauchen wir Nachwuchs und Unterstützung, schau doch mal, was unser Verein zu bieten hat!

Schreibe einen Kommentar