2020: Back to the Roots

In den letzten 10 Jahren gab es für uns beim Pixxen Festival vor allem bei den Besucherzahlen eigentlich nur eine Richtung: nach oben! Jedes Jahr durften wir uns über ein paar hundert neue Besucher in Neukamperfehn freuen, mit kleinen Ausnahmen konnten jedes Jahr auch neue Rekordspendensummen verkündet werden. Das ganze wurde dieses Jahr beim Jubiläum mit 4.000 Besuchern und einem Feuerwerk (nicht nur am Himmel) gekrönt. Auch die diesjährige Spendensumme, welche wir im November im Rahmen der Helferparty an Herzkinder OstFriesland und weitere Einrichtungen in Ostfriesland übergeben werden, kann sich sehen lassen (bleibt aber noch geheim).

Das 10. Jubiläum 2019: Ein Feuerwerk

Mit dem erneuten Besucherrekord wurden uns aber auch unsere Grenzen aufgezeigt, auch gibt es vor Ort ein paar Veränderungen am Gelände, die eine Verkleinerung sinnvoll und nötig machen. Für die Zukunft wollen wir daher nun einen anderen Weg einschlagen: Back to the roots! Mehr lokale Bands, kleinere Menge an Tickets und eine Bühne weniger. Damit hoffentlich auch etwas weniger Belastung für die Anwohner und die ehrenamtlichen Helfer des Pixxen e.V.

Ab 2020 heißt es: kleiner ist besser!

Aus diesen Gründen werden wir uns ab 2020 leider auch vom FreshBeatzteam und der Elektrostage, die wir wie viele unserer Besucher liebgewonnen haben, trennen. Keine Angst, wir lieben die Jungs und Mädels immernoch, vielleicht gibt es sogar schon nächstes Jahr eine “FreshBeatz feat. Pixxen”-Party, wer weiß! Wir danken dem FreshBeatzteam jedenfalls für geile Nächte, treibende Bässe und tolle Dekoideen in den vergangenen Jahren!

Wir danken dem FreshBeatz Team für jahrelange Unterstützung und geile Parties!

Bleibt gespannt, wie es bei uns weitergeht und markiert euch den 22. August 2020 schonmal im Kalender. Zunächst einmal werden wir aber Mitte des Monats die genaue Spendensumme bekannt geben, die wir mit eurer Hilfe erwirtschaften konnten.

Danke an Alle, Zusammen sind wir Pixxen!

Schreibe einen Kommentar